Stellenangebote

Freie Stellen bei der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe.

Service

Berichte und Informationen zu den Pflegeberufen und Ausbildungen im (Alten-)Pflegebereich, etc.

Termine

… der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, die Sie nicht verpassen sollten.

Über uns

Lesen Sie Wissenswertes über die ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe.

Unsere Schüler/-innen

…berichten über Ihre Erfahrungen während der Qualifizierung oder Ausbildung.

Startseite » Unsere Schüler/-innen

Aktivierungsvorschlag zum Thema Wasser

Erstellt von am 18. Februar 2015 – 22:16Kein Kommentar

Aktivierungsvorschlag: Was man zum Thema Wasser und mit einer Wasserflasche alles machen kann!

Eine Plastikwasserflasche kann vielseitig für die Aktivierung von Senioren eingesetzt werden. Die Schülerinnen der Klasse AP4 haben verschiedene Möglichkeiten erarbeitet:

Gedächtnistraining

Allgemeine Informationen vom Umweltbundesamt zum Thema Wasser:

Wasser ist Grundlage des Lebens. Bäche, Flüsse, Seen, Feuchtgebiete und Meere sind Lebensraum einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren und wichtige Bestandteile des Naturhaushaltes. Das Grundwasser ist Trinkwasserspender und Lebensraum zugleich.

Wir nutzen Wasser für unsere Ernährung, die tägliche Hygiene und für unsere Freizeitaktivitäten. Außerdem ist Wasser als Energiequelle, Transportmedium und Rohstoff ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Ein effektiver Schutz und der schonende Umgang mit der Ressource Wasser sind Voraussetzung für biologische Vielfalt und eine nachhaltige Nutzung.

a) Fragen

  • Wofür brauchen wir Wasser?
  • Hatten Sie früher fließend Wasser?
  • Wo findet man überall Wasser?
  • Welche Seen und Meere gibt es?
  • Welche Filmtitel gibt es mit Wasser?
  • Welche Wörter mit Anfang Wasser gibt es? (z.B. Wasserball, Wasserfall)

b) Schüttelwörter zum Thema Wasser

ENELLW (Wellen)
ESE (See)

RGNEE (Regen)
ISE (Eis)
NECHSE (Schnee)
WSRSEA (Wasser)

…………………….

c) Wortschatztraining

W = Wellen
A = Aal
S
= Schnee
S
= See
E = Eis
R = Regen

d) Konzentrationsspiel

Fische im Teich

Die Gruppe sitzt um einen großen Tisch herum. Auf dem Tisch wird durch Kreide oder Klebeband ein Kreis, der „Teich“, markiert. Die Spielleitung gibt die Spielanweisungen.

Sagt sie „rechts“, müssen alle ihre rechte Hand auf den Tisch legen, ohne den „Teich“ zu berühren.

Sagt sie „links“, müssen alle ihre linke Hand auf den Tisch legen, ohne den „Teich“ zu berühren.

Sagt sie „Mitte“, müssen alle Teilnehmer beide Hände auf den Tisch legen ohne den „ Teich zu berühren.

Sagt sie „alle Fische in den Teich“, müssen beide Hände in den „Teich“ gelegt werden.

(Quelle: 99 Spiele zum Gehirnjogging Verlag DON BOSCO)


Bewegungsübungen mit Wasserflaschen

a) Übungen für die Arme und Hände

  • Man bildet zunächst einen Stuhlkreis und bittet die Bewohner sich zu setzen.
  • Jeder Bewohner bekommt 2 Wasserflaschen die nur bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt sind.
  • Wir stellen die Flaschen seitwärts vom Körper auf den Boden.
  • Wir nehmen mit der rechten Hand die Flasche und stellen sie auf den rechten Oberschenkel, dann nehmen wir mit der rechten Hand die rechte Flasche und bewegen sie langsam nach oben Richtung Kopf und wieder zurück auf den Oberschenkel.
  • Diese Übung machen wir 5 Mal hinter einander.
  • Diese Übung machen wir dann auch mit der linken Seite.
  • Als nächstes nehmen wir in jede Hand eine Flasche und breiten die Arme zur Seite und wieder zusammen.

b) Übungen zur Förderung der Reaktion

  • Bewohner nimmt eine Flasche in die rechte Hand.
  • Wenn die Musik anfängt reicht jeder Bewohner die Flasche nach rechts zum anderen Bewohner. Diese Bewebungsübung wird nun so lange fortgesetzt bis die Musik aufhört zu spielen.
  • Soweit die Musik neu beginnt zu spielen, wird die Flasche in die andere Richtung (in diesem Fall nach links) weitergereicht und zwar solange, bis die Musik zu Ende gespielt hat.

c) Entspannungsübungen

  • CD Vinito (das heilsame Meer) mit dem Musikstück Meeresrauschen (oder andere CD mit Wassergeräuschen) auflegen.
  • Stoff Tücher die vorher zusammen gebunden worden sind werden den Bewohnern überreicht.
  • Jeder Bewohner nimmt mit beiden Händen das Tuch in die Hand und schließt die Augen dabei.
  • Beginnt die Musik, wird mit beiden Händen das Tuch im Kreis weiter gereicht, es darf aber nicht aus der Hand fallen.
  • Nach einigen Minuten legt man das Tuch auf den Schoß und hört nur noch der Musik zu.

Gestaltungsidee

Diese schöne Tischdeko kann mit den leeren Wasserflaschen gestaltet werden. Die Flaschen einfach gut über der Hälfte abschneiden. Die Blüten frei einschneiden: oben spitz – nach unten breiter werden.

Hinweis: Diese Arbeit ist für Senioren nur bedingt geeignet, da das Material scharfkantig ist.

Beiträge von den Schülerinnen der Klasse AP4 im Fach LLG unter Anleitung von Dozentin Anna Paschall


Leider keine Kommentare moeglich.