Stellenangebote

Freie Stellen bei der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe.

Service

Berichte und Informationen zu den Pflegeberufen und Ausbildungen im (Alten-)Pflegebereich, etc.

Termine

… der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, die Sie nicht verpassen sollten.

Über uns

Lesen Sie Wissenswertes über die ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe.

Unsere Schüler/-innen

…berichten über Ihre Erfahrungen während der Qualifizierung oder Ausbildung.

Startseite » Allgemein, Service, zertifizierte Schulungen und Aktionstage

Modulare Ausbildung zum/zur Pflegefachhelferin/Pflegefachhelfer (Altenpflege) staatlich geprüft

Erstellt von am 7. Januar 2018 – 19:40Kein Kommentar

Modulare Bildungsmaßnahme zur/zum staatlich geprüften Pflegefachhelfer/-in mit berufsbezogenem Sprachmodul und Vorbereitungsqualifizierung für Flüchtlinge und Migranten

Die ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe bietet eine modulare Bildungsmaßnahme mit den nachfolgenden drei Ausbildungsabschnitten an:

  • berufsbezogenes Sprachmodul
  • Pflegequalifizierung (Vorbereitungsmodul für Pflegeberufe)
  • Ausbildung zur/zum Pflegefachhelfer/in

Die obige Bildungsmaßnahme bildet sich vor allem an Asylbewerber, die im Pflegeberuf eine qualifizierte Ausbildung erlangen und ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten. Nach wie vor besteht im Pflegebereich ein spürbarer Fachkräftemangel in Deutschland, so dass Absolventen dieser Maßnahme gute Chancen haben werden, eine Anstellung in den verschiedenen (Alten-)Pflegeeinrichtungen aufzunehmen.

Inhalte im Einzelnen

Berufsbezogenes Sprachmodul

  • Schulung der Fähigkeiten, richtig zu sprechen, zu schreiben und aktiv zuzuhören
  • Sicherer Umgang mit Texten aller Medien
  • Dialoge zur Schulung der Sprachkompetenz
  • Praxisnahe Vertiefung der Rechtschreibung und Grammatik
  • Kulturelle Besonderheiten der deutschen Sprache
  • Einführende Handlungssituationen mit direktem Berufsbezug
  • Umfassende Aufgaben zum Berufsdeutsch für die Pflege
  • Übungen zu Fachbegriffen
  • Hörbeispiele typischer Pflegesituationen für das Verstehen und die Aussprache
  • Vermitteln, Trainieren und Vertiefen von relevanten Arbeitstechniken im Beruf
  • Transkulturelle Kommunikation in der Pflege mit Patienten, mit Vorgesetzten und Kollegen, mit anderen Berufsgruppen und mit Angehörigen

Pflegequalifizierung (Vorbereitungsmodul für Pflegeberufe)

  • Alten- und Altenkrankenpflege
  • Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
  • Berufs-, Rechts-, Sozialkunde
  • Kommunikation
  • Glaubens- und Lebensfragen
  • Praktische Unterweisung
    • Eine praktische Unterweisung findet regelmäßig im Demonstrationsraum der Altenpflegeschule vor Ort statt.
    • Sie führen unter der Anleitung der Lehrkraft praktische Übungen in einem technisch ausgestatteten Raum durch.
    • Wir bereiten Sie theoretisch und praktisch auf den Einsatz im Praktikumsbetrieb vor.
  • Betriebspraktikum
    • Im Betriebspraktikum setzen Sie Ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse in der Arbeit um.
    • Das Pflegepersonal wird dringend in Deutschland benötigt.

Ausbildung zur/zum Pflegefachhelfer/in

  • Theoretischer und fachpraktischer Unterricht in den Fächern:
    • Grundlagen der Pflege
    • Altenpflege und Altenkrankenpflege (Theorie und Praxis)
    • Lebensgestaltung
    • Berufskunde
    • Recht und Verwaltung
    • Deutsch und Kommunikation
    • Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
  • Praxis:
    Die praktischen Einsätze erfolgen in Einrich-tungen der Altenpflege.

Voraussetzungen:

  • Gesundheitliche Eignung
  • Hauptschulabschluss
  • Mindestalter: 16 Jahre

Wichtige Infos:

  • Maßnahmedauer: 04.06.2018 – 2020 (genaue Daten werden noch bekannt gegeben)
  • Kontakt: Private Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe der ISE GmbH (gemeinnützig),
    Kaiser-Ludwig-Ring 9, 92224 Amberg, Tel. 09621 7868-0, Fax. 09621 7868-29
    Internet: www.ise-pflegeschule.de
  • Ansprechpartner: Roland Domogalla, Peter Blendowski, Elena Bär
  • Unterrichtszeiten: Mo. – Do. 08:15 – 15:45 Uhr, Fr. 08:15 – 14:00 Uhr

Förderung, wichtige Infos

  • Dieser Lehrgang ist durch eine von der Bundesagentur für Arbeit zugelassene Anerkennungsstelle (TÜV Rheinland) als Weiterbildungsmaßnahme zertifiziert worden.
  • Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Förderung durch die Agentur für Arbeit oder durch das Jobcenter erfolgen. Hierzu erhalten Sie einen Bildungsgutschein. Arbeitgeber können für Ihre Arbeitnehmer/-innen die Förderung nach dem WeGebAU-Programm beantragen (Info: Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit).
  • Maßnahmekosten werden im Schulungsvertrag erläutert.
  • Für Inhaber eines Bildungsgutscheins entstehen keine Kosten.
  • Den Teilnehmern werden kostenlos Unterichtsskripte und Bücher zur Verfügung gestellt.
  • Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zeugnis und den Berufsabschluss „Staatlich anerkannte/-r Pflegefachhelfer/-in (Altenpflege)“.

Auf Wunsch beraten wir Sie gerne persönlich oder telefonisch!

Leider keine Kommentare moeglich.