Stellenangebote

Freie Stellen bei der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe.

Service

Berichte und Informationen zu den Pflegeberufen und Ausbildungen im (Alten-)Pflegebereich, etc.

Termine

… der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, die Sie nicht verpassen sollten.

Über uns

Lesen Sie Wissenswertes über die ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe.

Unsere Schüler/-innen

…berichten über Ihre Erfahrungen während der Qualifizierung oder Ausbildung.

Startseite » Allgemein, Service, zertifizierte Schulungen und Aktionstage

Modulare Maßnahme im Pflegebereich mit qualifizierendem Hauptschulabschluss u. Ausbildung zum/zur Staatlich geprüften Pflegefachhelfer/-in (Altenpflege)

Erstellt von am 1. Januar 2019 – 11:57Kein Kommentar

Ein zertifiziertes Maßnahme-Paket der ISE Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe (gemeinnützige GmbH)

Die ISE Berufsfachschule für Altenpflege bietet am Kaiser-Ludwig-Ring 9 in Amberg eine modulare Maßnahme im Pflegebereich an: Diese Maßnahme dient zur Erlangung des qualifizierenden Hauptschulabschlusses und des anerkannten Berufsabschlusses „Staatlich geprüfte/r Pflegefachhelfer/-in (Altenpflege)“. Über Ihre Kursteilnahme würden wir uns sehr freuen.

Module / Ausbildungsinhalte:

Modul 1: Vorbereitung auf den qualifizierenden Hauptschulabschluss (960 Unterrichtseinheiten)

Zugangsvoraussetzungen, Fächer der Abschlussprüfung

  • In einer Feststellungsmaßnahme (4 Wochen) oder in einem schriftlichen Test wird die Eignung der Teilnehmer/-innen für den Vorbereitungskurs überprüft.
  • Der Vorbereitungsunterricht erfolgt in Teilzeit.
  • Es finden täglich Präsenzunterricht und persönliche Betreuung durch qualifiziertes Fachlehrpersonal statt.
  • Qualifizierender Hauptschulabschluss:
    Besondere Leistungsfeststellung in Deutsch, Mathematik, Englisch (eventuell Muttersprache), Nebenfächer
  • Projektarbeit und Präsentation im Fach Wirtschaft und/oder EDV
  • Die Abschlussprüfungen werden an der Mittelschule Ammersricht (Nähe Amberg) durchgeführt.

Modul 2: Qualifizierung in Pflege 1 (320 Unterrichtseinheiten)

  • Alten- und Altenkrankenpflege
    • personen-, und situationsbezogene Pflege
    • alterstypische Krankheitsbilder
    • Krankenbeobachtung
  • Lebenszeit- und Lebensraumgestaltung
    • Alltag und Wohnen im Alter
    • Hilfsmittel, Wohnraumanpassung
  • Deutsch und Kommunikation
  • praktische Unterweisung

Modul 3: Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/-in (1.450 Unterrichtseinheiten/Praktikumseinheiten)

theoretischer und fachpraktischer Unterricht in den Fächern:

  • Grundlagen der Pflege
  • Pflege und Betreuung
  • Berufskunde
  • Rechtskunde
  • Sozialkunde
  • Deutsch und Kommunikation

Praxis: Die praktischen Einsätze erfolgen in Einrichtungen der Altenpflege.

Voraussetzungen für die Aufnahme einer Ausbildung:

  • gesundheitliche Eignung
  • Hauptschulabschluss
  • Mindestalter: 16 Jahre

Wichtige Infos:

  • Anmeldung und Schulungsort: Berufsfachschule für Altenpflege, Kaiser-Ludwig-Ring 9, 92224 Amberg
  • Telefon: 09621 7868-20 oder 09621 7868-0
  • E-Mail: pflegeschule@ise-berufsbildung.de
  • Anwesenheitszeiten: Montag – Donnerstag von 08:15 bis 15:45 Uhr, Freitag bis 14:00 Uhr
    (Verkürzung der Unterrichtszeiten für Modul Hauptschulabschluss)
  • Ansprechpartner: Frau Ilona Lang, Herr Thomas Blum, Herr Roland Domogalla, Herr Peter Blendowski
  • Zertifizierung: Dieser Lehrgang ist durch eine von der Bundesagentur für Arbeit zugelassene Anerkennungsstelle (TÜV Rheinland) als Weiterbildungsmaßnahme zertifiziert worden.
  • Förderung: Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Förderung durch die Agentur für Arbeit oder durch das Jobcenter erfolgen. Hierzu erhalten Sie einen Bildungsgutschein. Arbeitgeber können für Ihre Arbeitnehmer/-innen die Förderung nach dem WeGebAU-Programm beantragen (Info: Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit).
  • Maßnahmekosten werden im Schulungsvertrag erläutert. Für Inhaber eines Bildungsgutscheins entstehen keine Kosten.
  • Den Teilnehmenden werden kostenlos Unterrichtsskripte und Bücher zur Verfügung gestellt.
  • Bei erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zeugnis und den Berufsabschluss „Staatlich anerkannte/-r Pflegefachhelfer/-in (Altenpflege)“.
  • Die Anzahl der Teilnehmenden beträgt 12 bis 20 Personen.
  • Der Lehrgang beinhaltet Ferienzeiten, die zu Beginn der Maßnahme den Teilnehmenden mitgeteilt werden.
  • Stundenverteilung der Ausbildung: Dauer: 1 Jahr, Theorie: 800 UE, Praxis: 650 PE
    (1 UE = 1 Unterrichtseinheit, entspricht jeweils 45 Minuten, 1 PE = 1 Praktikumseinheit, entspricht jeweils 45 Minuten)

Auf Wunsch beraten wir Sie gerne persönlich oder telefonisch!

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Leider keine Kommentare moeglich.